Relaxing im doch-nicht-Regen

 Wir haben Tag 20 unserer Reise. Unsere Campingnachbarn Ingo und Nicole bleiben noch einen Tag länger als geplant. Die Kinder freuen sich riesig.  Auch das Wetter spielt mit. Die Prognose wird zusehends besser und statt 1 Tag nass bekommen wir 1 Tag trocken. Was fangen wir damit an?   Während des ausgedehnten Frühstücks – die […]

Ankomst i Sjobakken

Tag 19 bringt 27 Grad und Sonnenschein ab 3 Uhr morgens. Am Morgen gingen wir daher im Fluss bei den Stromschnellen baden. Also die eine mehr und der andere weniger. Das Wasser hatte nur 18 Grad und auf 3 wollten Merle und ich hinein springen. Also „en“, „to“, „tre“ – und die einzige, die im […]

durch die Kornkammer Norwegens

An Tag 18 ging es für uns weiter nach Norden. Ab Trondheim fuhren wir auf der E6 –  der Route von Süd nach Nord in Norwegen. Insbesondere rund um den Trondheimfjord ist Norwegen relativ unspektakulär und eher landwirtschaftlich geprägt. Das ist nicht das, was man als erstes Not einer reise durch Norwegen in Verbindung bringt. […]

Das Orkland

An Tag 17 unserer Reise fahren wir von Molde aus weiter nach Nordosten. Gleich zu Beginn der Autofahrt direkt in Molde passiert etwas, was bisher noch gar nicht in Norwegen passiert ist: wir sehen eine Ampel [sic!]. Und nicht nur eine, sondern gleich drei Ampeln zieren hier unseren Weg. Und alle waren rot. Wir wissen, […]

Ein Regentag im „Tunnel“

Tag 16 – der Regentag Es regnete die ganze Nacht durch. Am Morgen stand der Bus halb im Wasser. Das bemerkten wir erst, als wir wie gewohnt aus dem Wagen ausstiegen und fast knöcheltief im Wasser standen. Damit hatten wir nicht gerechnet. Den Tag über sollten noch 50 mm Regen fallen. Aber dazu später mehr. […]

Ein Stein auf der Straße

Der Weg an Tag 15 führt uns eindeutig nach Westen Denn dadurch, dass wir für unser Nachtlager wieder so weit in den Fjord zurückgefahren waren, passte die gesamte Ostroute durch Jotunheimen östlich des Jostedalsbreen – die private Fjellstraße „Tindeveien“ sowie das Sognefjell – nicht mehr ins Programm. Somit muss auch das „Ende des Sognefjordes“ am […]

der alte Königsweg „Vindhellavegen“

wir haben Tag 13 unserer Reise und da das Wetter heute recht mies war, entschieden wir uns gegen eine 2*2-km-Wanderung von Undredal nach Stokko am Fjord entlang und zurück. Noch während wir frühstückten, kam ein Milchlastwagen der einzigen norwegischen Großmolkerei „Tine“ vorbei und nahm die hier vorab vom Bauern abgestellte Milch mit. Seltsam, denken wir, […]

den gamle Vikingtiden

Pünktlich um 11 am Tag 12 starteten wir bei bedecktem Himmel und Nieselregen in die nächste Tagesetappe. Leider hatten wir kein Glück und es gab keine Morgensonne, die den Wasserfall hätte fotogen anscheinen können, wie wir es uns erhofft hatten. Wir machten eine kurze Rundfahrt und fuhren nochmal zurück nach Voss, da es dort gute […]

Tvindefossen -Abenteuer im Touristenland

Tag 11 beginnt. Das Wasser des Gletscherbachs rauscht noch immer so stark wie gestern (weiter unten im Tal wird daraus übrigens das Mineralwasser „Isklar“ gewonnen).  Die Sonne schien leider nicht mehr so schön wie gestern, aber zumindest regnete es nicht. Zumindest nicht so lange, bis wir zur Wanderung das Tal hinauf aufbrachen.  Wir kamen im […]

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben