Der Vulkan 2 – lebe noch länger und in noch mehr Frieden!

Der gestrige Abend endete am Lagerfeuer unter dem Sternenhimmel. Der Morgen heute startet weiß. Wir sitzen im Nebel und können vor lauter Weiß kaum den Weinberg sehen. Das wirft mal wieder unsere Pläne über den Haufen. Pläne sind ja eh dafür da, variiert zu werden. 

Eigentlich wollten wir nochmal die Stunde rauf laufen zum alten Obstgarten und ein paar der leckeren Äpfel stoppeln. Stattdessen fahren wir in die Eifel nach Maria Laach. Hier wandern wir einmal ganz um den See. Dies hatten wir noch auf unserer Agenda stehen, da wir es letztes Jahr im Herbst nicht geschafft hatten.

Die 13 km lang strahlt die Sonne vom Himmel und der Weg geht durch einen lichten Buchenwald. Hier und da stehen Informationstafeln zum Vulkanismus hier in der Gegend, beim geschlossenen Campingplatz sehen wir eine Quelle und am Ostufer die kohlensäure-schwefeligen Mofetten (hat den gleichen Wortstamm wie das Wort Mephisto und bedeutet üble Ausdünstung). 

   

Nach der Runde sitzen wir gemütlich in dem kleinen Biergarten und essen Bio-Rinds-Currywurst mit Joppisoße und Pommes. Anschließend stöbern wir im Klosterladen und ich kaufe mir ein Bibel-Exit-Game. Klingt spannend. Muss nur warten, wir haben keine Reisebibel dabei. Und zu guter Letzt besuchen wir natürlich die Abtei Maria Laach, um eine Kerze anzuzünden und die Friedensglocke zu schlagen. 

     

Anschließend fahren wir in den nächsten Ort, nach Mendig auf den Wohnmobilstellplatz und reservieren einen Tisch im Brauhaus der Vulkan-Brauerei. Der Parkplatz war letztes Jahr komplett leer (außer uns natürlich) und kostenfrei. In diesem Jahr bekommen wir den letzten halbwegs akzeptablen Platz zwischen circa 30 Fahrzeugen (und das Parken kostet 5 Euro). Versteht man manchmal nicht.

Das Essen im Brauhaus ist wie immer sehr lecker und auch das Bio-Bier dort ist außergewöhnlich gut (Tischreservierung schwer empfehlenswert). Neben uns steht ein Schwede auf dem Weg nach Portugal „weil es im Winter in Schweden so kalt ist“. Das wäre auch ein schönes zukünftiges Ziel für uns!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Verwandte Beiträge

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben